Wissenswerte - für Sie gelesen

Buchempfehlung Schüssler-Salze

Quickfinder: Schüssler-Salze - der schnellste Weg zumrichtigen Mittel

von Günther H. Heepen
erschienen bei GU
Preis: 24,99 Euro

Magnesium senkt das Schlaganfall-Risiko

Eine gute Versorgung mit dem Mineralstoff Magnesium senkt u.a. das Risiko,
einen Schlaganfall zu erleiden.
Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse mit mehr als 240.000 Teilnehmern,
die in der renommierten Fachzeitschrift "American Journal of Clinical Nutrition"
veröffentlicht wurde.
In Übereinstimmung mit den Autoren der Studie raten Wissenschaftler
von der Gesellschaft für Biofaktoren e.V. (GfB) zu einer ausgewogenen
Ernährung mit vielen magnesiumreichen Lebensmitteln wie Vollkorn-
produkten, Hülsenfrüchten und Nüssen.
Der Tagesbedarf eines gesunden Erwachsenen beträgt etwa
300 bis 400 mg Magnesium.
100 mg Magnesium sind z.B. in 500g Rosenkohl, 200 g Spinat,
200g Vollkornbrot oder 77g Walnüssen (ohne Schale gewogen).

Mineralstoffe erhalten die Lebensqualität

Schüssler-Salze für (fast) alle Fälle....

(fotolia)

Dr. Schüßler (nach ihm wurden die Schüßler-Salze benannt) ging davon aus, daß ein Großteil aller Erkrankungen durch einen Mangel an Mineralstoffen entsteht. Die Mineralstoff-Therapie mithilfe der Schüßler-Salze stellt daher einen hervorragenden Behandlungsansatz dar.
Die 26 Schüßler-Salze lassen sich problemlos individuell kombinieren und dosieren.
So ist es möglich, Beschwerden zu lindern und auf dem Weg zur Heilung ein gutes Stück weiterzukommen.
Auch zur vorbeugenden, kurmäßigen Einnahme eignen sich Schüßler-Salze sehr gut.

Wenn Sie mehr über die Mineralstoff-Therapie wissen möchten, melden Sie sich bei mir.
Und schauen Sie gelegentlich an dieser Stelle vorbei, denn von Zeit zu Zeit halte ich Vorträge über die Wirkungsweise der Schüßler-Salze.

Übrigens:
Auch für Firmen und Vereine biete ich Vorträge an, die sich u.a. mit der vorbeugenden Wirkung der Schüßler-Salze befassen.

Ladies Night